Danke an das Web-Designer-Team für diese geniale Software und die wunderbare Anleitung! So kann man seine Seiten selbst gestalten.

Jugend forscht

Schüler experimentieren

Forschungsprojekte mit Bezug zu unseren Auftraggeber-Unternehmen Mit unseren Möglichkeiten wollen wir beim wichtigsten Jugend-Technikwettbewerb dabei sein! Dieser findet regional für uns in Chemnitz statt. Wer sich qualifiziert, kommt zum Landes- oder gar zum Bundeswettbewerb! Zugegeben, die Ideenfindung macht Kopfzerbrechen. Das Durchhalten und der Projektaufbau sind nicht einfach. Die Begleit-Dokumentation macht Extra- Arbeit. Aber: Wir unterstützen euch dabei! Außerdem bieten wir einen doppelten Erfolg, denn nach der Teilnahme beim Regionalwettbewerb seid ihr garantiert noch einmal im Mittelpunkt des Interesses bei unserem öffentlichen Jugendtechnikhaus-Fest Jugend und Energie“ im April! Hier findet ihr alles zur Planung, Vorbereitung, Ausarbeitung und Projektteilnahme: Rahmeninfos Jugend forscht Die Teilnahme bei „Jugend forscht“ ist ab 15 Jahren möglich. Wer jünger ist und mindestens in die 4. Klasse geht, nimmt unter einfacheren Bedingungen bei „Schüler experimentieren“ teil und kann genauso gute Preise einheimsen.
unsere Preise 2018 waren wir das erste Mal dabei, was dem jungen Forscherteam die Anerkennung für eine innovative Idee zur Anwendbarkeit eines Industrieproduktes für den Hausgebrauch einbrachte: feuerfeste Weihnachtsdeckchen. Im nächsten Jahr wollen wir hier eine längere Liste von Erfolgen präsentieren! Themen-/ Fachgebiete sind: - Arbeitswelt - Biologie - Chemie - Geo- und Raumwissenschaften - Mathematik/ Informatik - Physik - Technik
Projekte mit unseren Auftraggeber-Unternehmen Neben der für das Jugendtechnikhaus ermöglichten Werkstatt-Ausstattung verfügen unsere Auftraggeber- Unternehmen natürlich über einen riesigen Pool an Technologien, Materialien und Bearbeitungsmöglichkeiten. Wenn eine Projektidee spannend genug ist, bieten sie uns die entsprechende Unterstützung an, um das Forschungsprojekt zum Erfolg zu führen.
Projektideen Es ist nahezu alles möglich, was mit Naturwissenschaft und Technik zu tun hat. Zuerst steht die Frage, was man endlich einmal wissen wil oder was doch auch funktionieren könnte. Dann wird getüftelt, bis man der Antwort näher kommt. Wenn diese Abschnitte (Fragestellung / Forschungsprozess / Ergebnis) spannend erscheinen, steht der Wettbewerbsteilnahme nichts mehr im Weg!
Experimentiergruppen an den Oberschulen Wir versuchen, an den Oberschulen in den 5. Klassen experimentierwillige Schüler zu finden, die mit uns ein Projekt starten. Mit den Ergebnissen nehmen wir bei „Schüler experimentieren“ teil. Außerdem treten diese Gruppen in einen internen Wettbewerb, der bei unserem Fest „Jugend und Energie“ ausgewertet werden soll. Welcher Lehrer / welche Schule hat Interesse? Bitte melden!
Unterstützung für junge Forscher außerhalb des Jugendtechnikhauses Wer sitzt zu Hause, hat eine gute Idee aber vielleicht nicht genügend Unterstützung? Wir unterstützen jeden, der ein erfolgversprechendes Projekt starten will! Dafür steht nicht nur unsere Werkstatt bereit. Wir helfen auch mit einer Projektberatung, vermitteln Kontakte zu Unterstützungsmöglichkeiten unserer Unternehmen und machen die Anmelde-Formalitäten einfacher.
Jugendtechnikhaus Freiberg Dammstraße 46 09599 Freiberg 03731 692 0404 / 0177 43 678 91 Mail: techno@techno-nalogisch.de
in der Schulzeit täglich ab 13.30 Uhr geöffnet
Wir sind die Macher Jugendarbeit für die Region Regionalinitiative Technikernachwuchs
Danke an MAGIX für den Web-Designer - super!

Jugend forscht

Schüler experimentieren

Forschungsprojekte mit Bezug zu unseren Auftraggeber-Unternehmen Mit unseren Möglichkeiten wollen wir beim wichtigsten Jugend-Technikwettbewerb dabei sein! Dieser findet regional für uns in Chemnitz statt. Wer sich qualifiziert, kommt zum Landes- oder gar zum Bundeswettbewerb! Zugegeben, die Ideenfindung macht Kopfzerbrechen. Das Durchhalten und der Projektaufbau sind nicht einfach. Die Begleit- Dokumentation macht Extra- Arbeit. Aber: Wir unterstützen euch dabei! Außerdem bieten wir einen doppelten Erfolg, denn nach der Teilnahme beim Regionalwettbewerb seid ihr garantiert noch einmal im Mittelpunkt des Interesses bei unserem öffentlichen Jugendtechnikhaus-Fest „Jugend und Energie“ im April! Hier findet ihr alles zur Planung, Vorbereitung, Ausarbeitung und Projektteilnahme: Rahmeninfos Jugend forscht Die Teilnahme bei „Jugend forscht“ ist ab 15 Jahren möglich. Wer jünger ist und mindestens in die 4. Klasse geht, nimmt unter einfacheren Bedingungen bei „Schüler experimentieren“ teil und kann genauso gute Preise einheimsen.
unsere Preise 2018 waren wir das erste Mal dabei, was dem jungen Forscherteam die Anerkennung für eine innovative Idee zur Anwendbarkeit eines Industrieproduktes für den Hausgebrauch einbrachte: feuerfeste Weihnachtsdeckchen. Im nächsten Jahr wollen wir hier eine längere Liste von Erfolgen präsentieren! Themen-/ Fachgebiete sind: - Arbeitswelt - Biologie - Chemie - Geo- und Raumwissenschaften - Mathematik/ Informatik - Physik - Technik
Projekte mit unseren Auftraggeber- Unternehmen Neben der für das Jugendtechnikhaus ermöglichten Werkstatt-Ausstattung verfügen unsere Auftraggeber-Unternehmen natürlich über einen riesigen Pool an Technologien, Materialien und Bearbeitungsmöglichkeiten. Wenn eine Projektidee spannend genug ist, bieten sie uns die entsprechende Unterstützung an, um das Forschungsprojekt zum Erfolg zu führen.
Projektideen Es ist nahezu alles möglich, was mit Naturwissenschaft und Technik zu tun hat. Zuerst steht die Frage, was man endlich einmal wissen wil oder was doch auch funktionieren könnte. Dann wird getüftelt, bis man der Antwort näher kommt. Wenn diese Abschnitte (Fragestellung / Forschungsprozess / Ergebnis) spannend erscheinen, steht der Wettbewerbsteilnahme nichts mehr im Weg!
Experimentiergruppen an den Oberschulen Wir versuchen, an den Oberschulen in den 5. Klassen experimentierwillige Schüler zu finden, die mit uns ein Projekt starten. Mit den Ergebnissen nehmen wir bei „Schüler experimentieren“ teil. Außerdem treten diese Gruppen in einen internen Wettbewerb, der bei unserem Fest „Jugend und Energie“ ausgewertet werden soll. Welcher Lehrer / welche Schule hat Interesse? Bitte melden!
Unterstützung für junge Forscher außerhalb des Jugendtechnikhauses Wer sitzt zu Hause, hat eine gute Idee aber vielleicht nicht genügend Unterstützung? Wir unterstützen jeden, der ein erfolgversprechendes Projekt starten will! Dafür steht nicht nur unsere Werkstatt bereit. Wir helfen auch mit einer Projektberatung, vermitteln Kontakte zu Unterstützungsmöglichkeiten unserer Unternehmen und machen die Anmelde- Formalitäten einfacher.
Jugendtechnikhaus Freiberg Dammstraße 46 09599 Freiberg 03731 692 0404 / 0177 43 678 91 Mail: techno@techno-nalogisch.de Wir sind die Macher zurück